Homepage

Antikapitalistisch + Antipatriarchal + Antifaschistisch

Wer wir sind

Wir sind das Tuntenhaus, ein Wohnprojekt von schwulen, queeren und trans* Menschen verschiedenen Alters sowie unterschiedlicher Identitäten und Herkunft leben — in einem Haus, welches in einer mittlerweile völlig durchsanierten Straße hervorsticht. Mehrere Generation finden hier ein Dach über dem Kopf: aus mehr als 10 Ländern stammend, mal Cis, mal Trans, mal Nichtbinär, mal Homo, mal Hetero, mal undefiniert. Eine Mischung aus Studierenden und Handwerkenden, Freiberuflerinnen, Künstlerinnen, Angestellten, Hartz-IV-Empfängerinnen und Sozialarbeiterinnen.

mde

Das und noch was anders, a little bit of text here and there

Wie wir wohnen

Trotz unterschiedlicher Lebensvorstellungen eint uns alle der Wunsch nach einem sicheren und selbstbestimmten Leben. Ein wesentlicher Faktor in diesem Leben ist die eigene wohnliche Situation. Das bekannte Tuntenhaus ist ein Wohnprojekt, in dem seit den Hausbesetzungen der 90er Jahre Schwule und Trans*-Personen in einer WG-Struktur organisiert sind. Diverse soziale Gruppen, die in Prenzlauer Berg kaum vertreten sind und vermutlich an den Rand Berlins gedrängt würden, finden in unserem Haus einen Platz.Wir treffen und entscheiden miteinander, setzen Projekte um, organisieren uns in Veranstaltungen und künstlerischen Vorstellungen, bieten Raum für freie Entfaltung und unterstützen soziale Projekte, die sich beispielsweise für Minderheitenrechte, gegen soziale Ungleichheit oder für Menschen in Not einsetzen.

Geschichte

Das Tuntenhaus hat eine längere Geschichte als viele denken. Man sollte eigentlich von den Tuntenhäusern sprechen, weil sich das Tuntenhaus im Laufe der Zeit an verschiedenen Orten in Berlin befunden hat. Die Geschichte vom Tuntenhaus ist von Kontinuitäten, Brüchen und Generationswechseln geprägt. Hier präsentieren wir ein Paar Eckdaten.

1981-83

Bülowstraße 55, Schöneberg

Blablablabla

Blablabla

Mai–Nov. 90

Mainzer Straße 4, Forellenhof, Friedrichshain

Seit 91

Kastanienallee 86, Prenzlauer Berg

Blablablabla

Tuntenworten

Ich finde, dass das Tuntenhaus blablabla

Für mich ist das Tuntenhaus blablabla

Als ich ins Tuntenhaus gezogen bin, dachte ich… blablabla

Unterstützt uns

Wir wollen das Haus sichern… Möchtest du auf dem letzten Stand informiert sein? Abonniere unsere Newsletter! Oder folge die Tunten auf Twitter, Facebook oder Instagram.

Kontakt

Du kannst uns natürlich auch schreiben. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Wir müssen das Haus retten!

Hilf uns das Haus dem Kapitalistischen Immobilien Markt zu entziehen.